Menü überspringen

Colours of Music -musikalische Vielfalt

Die Farben der Musik - eine Veranstaltung der Hauptschule Volders, hat alle Genres abgedeckt. Barockiges, Rockiges, Souliges, Singendes und Swingendes, Brassiges und Klassisches - der musikalische Bogen war weit gespannt. Ein ganz herzliches Danke an alle mitwirkenden Musikanten und SängerInnen! Die Qualität der Darbietungen war exzellent und somit war ein abwechslungsreicher, kurzweiliger Abend garantiert!

wenn das moll in einer dur ist eins in gedanken

wenn melodisch und rhythmisch im wechsel sich zanken

wenn das pianissimo gegen das pizzikato ganz munter

und das glockenspiel vorbei am schlagwerk darunter

wenn der quintenkreis mischt die pentatonik im nu

und der chor taurane holt sich das alphorn dazu

dann ja dann sind das colours of music

wenn die congas die tochter aus dem elysium entführn

und die avantgarde legato die rezitative berührn

wenn die courante und sarabonde vor der gigue sich entkleiden

muss der dirigent das menuett aus dem schallloch vertreiben

wenn folk und funk sich dem hummelflug stellt

und der koloratursopran dem land die treue noch hält

dann ja dann sind das colours of music

wenn satisfaction rotzig im soundcheck verglüht

wenn die balalaika in forte tears in heaven versprüht

wenn der querflötenglanz in der synchronisation sich verirrt

und das barocktrio wieder die bigband verwirrt

wenn mijodidl unser trommelfell mit crescendo verwöhnt

und der faltenrock schräg nina hagen verhöhnt

dann ja dann sind das colours of music

 

 

 

Impressum ǀ made by mediawerk