Menü überspringen

Wintersporttag in Seefeld

Keiner traute seinen Augen, als es in der Früh aus allen Wolken schneite. Davon ließen wir Volderer uns aber nicht abhalten und kamen mit etwas Verspätung in Seefeld an. Leider schaffte es die Organisationsleitung nicht, die Eislaufplätze, die Rodelbahn und den Eistockplatz zu räumen und so mussten viele Kinder eine kürzere oder längere Pause in Kauf nehmen.
Sehr gut funktionierte das Boarden und Schifahren, da es 30 bis 40 cm feinsten Pulverschnee gemacht hatte.
Dass aber nicht nur die Pistensportler viel Spaß hatten, zeigen die nachfolgenden Bilder.
Impressum ǀ made by mediawerk