Menü überspringen

Wir über uns

Die Neue Mittelschule Volders...

...ist als Sprengelschule für die Volksschulen I Volders, II Volders und Baumkirchen in der Gemeinde integriert und kann so auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der SchülerInnen schnell und flexibel reagieren. Sie bietet das geradezu ideale Zwischenstück im Bildungsweg der SchülerInnen, um einerseits die in der Grundschule vermittelten sachlichen und sozialen Inhalte fortzuführen, zu erweitern und zu konkretisieren, und um andererseits nach Beendigung der Neuen Mittelschule jene individuelle Plattform geschaffen zu haben, die den Einstieg in alle weiteren Bildungsbereiche ermöglicht.

...hat die Möglichkeit, in einem bestimmten Rahmen ihr Angebot an Unterrichtsgegenständen und Unterrichtsstunden speziell auf ihre Situation und die Bedürfnisse der Kinder auszurichten, sie kann dabei eigene schulautonome Lehrpläne erlassen und sich ihr eigenes Profil verleihen.

...führt in den Gegenständen Deutsch, Mathematik und lebende Fremdsprache Leistungsgruppen, die es ihr erlauben, der oft sehr individuellen Leistungsfähigkeit der SchülerInnen Rechnung zu tragen. Die Anforderungen der höchsten Leistungsgruppen entsprechen jenen der allgemein bildenden höheren Schulen, ihre Lehrpläne sind ident und ermöglichen daher ein problemloses Übertreten in jene weiterführenden Schulen, deren Ziel die Reifeprüfung oder ein Hochschulstudium darstellt.

...fordert nicht nur, sie fördert auch. Weil Kinder unterschiedlich interessiert und begabt sind, sollen einerseits Förderkurse in D, M und F erreichen, dass Lernen leichter und besser gelingt und negative Noten verhindert werden, andererseits sollen Freigegenstände und unverbindliche Übungen ein zusätzliches Lernangebot schaffen und individuellen Begabungen und Neigungen entgegenkommen.

Wir sind ein Team von LehrerInnen, das folgende Aufgaben so gut wie möglich erfüllen möchte:

  • Wissen vermitteln, das als Fahrkarte für alle weiteren Bildungsreisen dient, aber auch Wissen vermitteln, das zur Weisheit führt.
  • Kompetenzen lehren, die die Lebensbewältigung erleichtern, aber auch Kompetenzen lehren, die das Leben erfüllter machen.
  • Kinder zu weltoffenen und toleranten Menschen erziehen, aber auch selbst Optimismus versprühen und Hoffnung wecken.
  • Verantwortung übernehmen für sich selbst, für Mitmenschen und Umwelt, aber auch Sinngebung und Perspektiven aufzeigen.

Daher wollen wir nicht Wissenspauker, Erziehungstechniker und Anlasspädagogen sein, sondern verantwortungsvolle Lehrer mit Orientierungen für eine selbstbestimmte Zukunft.

Impressum ǀ made by mediawerk